„SMARTphone ENTDECKEN“ heißt ein hessenweites, kirchliches Projekt, zu dem das Seniorenreferat der Evangelischen Kirche in Kassel am 3. September um 18:00 Uhr in das Evangelische Forum Kassel (Lutherplatz) zur Auftaktveranstaltung einlädt.

An diesem Abend geht es um Digitalisierung und Datenschutz. Den thematischen Einstieg gibt Tobias Albers-Heinemann, Medienpädagoge im Fachbereich Erwachsenenbildung/Zentrum Bildung der EKHN, daran schließt sich ein moderiertes Gespräch mit Peter Knaack, Journalist und Datenschutzbeauftragter der Stiftung Warentest über die Bedeutung und den Wert der eigenen Daten im Rahmen der Digitalisierung an.

Die Notfalldose kann Leben retten!

Die Notfalldose enthält ein Informationsblatt, auf dem alle wichtigen gesundheitlichen Daten (Krankheiten, Medikamentenplan, Unverträglichkeiten, Allergien, usw.) vermerkt werden. Ebenfalls trägt man die Kontaktdaten von Angehörigen oder der Hinweis auf eine Patientenverfügung ein. Dazu gehören zwei Aufkleber. Ein Aufkleber wird an die Innenseite der Wohnungstür und zweite Aufkleber kommt an die Außenseite der Kühlschranktür. Die Notfalldose selbst hat ihren festen Platz in der Kühlschranktür.

Die Kasseler Rettungssanitäter sind über die Notfalldose informiert und wissen somit sofort Bescheid. So kann im Akutfall  kostbare Zeit gespart werden. Die Notfalldose kostet 2€ und ist nicht für den persönlichen Gebrauch hilfreich, sondern sie ist auch ein sinnvolles Mitbringsel oder Geschenk für Ihre Angehörigen, Freunde oder Nachbarn.

Das Seniorenreferat der Evangelischen Kirche in Kassel bietet die Notfalldosen in Kooperation mit FÄN (Fachkoordinationsstelle „Älter werden in Niederzwehren“) an.

Zur besseren Erreichbarkeit ist ein kurzer Anruf bzw. eine Mail vorher hilfreich:

Telefon Herr Sattler: 0561 - 28760 -13  oder  per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fortbildung für ehrenamtliche PC-Kursleiterinnen und Kursleiter am 11. und 12. Oktober 2019

Mit dem diesjährigen Schwerpunktthema „Fake News und Fitness Apps“ qulifizieren wir unsere ehrenamtlichen Kursleiterinnen und Kursleiter der PC-Angebote „Senioren schulen Senioren“.

ADFC Kassel und das Seniorenreferat des Ev. Kirche in Kassel

Sicher unterwegs mit Pedelec und Fahrrad. Eine Veranstaltung für Wiederaufsteiger

Neu: Apple-Computerkurse für Senioren
Gerhard-Fieseler-Stiftung unterstützte technische Ausstattung


Die evangelische Emmausgemeinde hat sechs Apple-Computer angeschafft, die jetzt bei Computerkursen für Senioren zum Einsatz kommen. Die Gerhard-Fieseler-Stiftung unterstützte die Anschaffung der Geräte mit 3000 Euro.

Weihnachtsbasar des Seniorenbeirates der Stadt Kassel

von Mittwoch, 27. November 2019 und Donnerstag, 28. November 2019

jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr im Bürgersaal des Rathauses.

Wie immer gibt es nette Kleinigkeiten sowie künstlerische Geschenke zu kaufen, eine große Tombola sowie eine Cafeteria.

Der gesamte Erlös wird den Senioreneinrichtungen bzw. –vereinigungen in der Stadt Kassel für besondere Zwecke auf Antrag zur Verfügung gestellt.

 

Aktuelle Qualifizierungs-Termine zur GRIPS-Trainerin bzw. GRIPS-Trainer:

Aktueller Qualifizierungstermin 2019 zur Trainerin/zum Trainer von GRIPS-kompetent im Alter

Wir suchen weitere Kursleiter und Kursleiterinnen für Computerkurse

Wir suchen Menschen, die sich in der Arbeit am Computer auskennen und ihr Wissen an Senioren und Seniorinnen weitergeben möchten.

Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie als ehrenamtlicher Kursleiter oder Kursleiterin bei uns mitarbeiten möchten.