Textgröße

Pressemitteilung 4/2008

Bonn (BAGSO), 2.4.2008

Memorandum „Mitgestalten und Mitentscheiden“ an Bundes­ministerin von der Leyen überreicht

„Mit dem demografischen Wandel ändert sich die Altersstruktur in Deutschland nachhaltig. Immer mehr Städte, Kreise und Gemeinden planen ihre Zukunft als generationengerechte Kommune. Die vielfältigen Herausforderungen sind leichter zu lösen, wenn ältere Menschen mehr als bisher ihr Wissen und Können einbringen“, betonte die Ehrenvorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO), Roswitha Verhülsdonk, bei der Übergabe des Memorandums „Mitgestalten und Mitentscheiden – Ältere Menschen in Kommunen“ an Bundesseniorenministerin Ursula von der Leyen am 2. April in Berlin.

Das Memorandum entstand als Gemeinschaftsinitiative der kommunalen Spitzenverbände zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern der Bundesländer, der Kirchen, der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege, der Sportverbände und der Senioren-Organisationen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) koordinierte das Vorhaben.

Die Initiatoren setzen sich für neue lokale Partnerschaften in den Kommunen ein, die das Erfahrungswissen und die Engagementbereitschaft der Älteren anerkennen und unterstützen.

Das Memorandum versteht sich als Leitlinie zum Förderprogramm „Alter schafft Neues – Aktiv im Alter“, mit dem das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein realistisches Leitbild des Alters in der Gesellschaft verankern will. In einem Teilnahmewettbewerb können die Kommunen Umsetzungsstrategien für das aktive Alter erproben und die Bürgerbeteiligung stärken.

Vom 2. bis 3. April werden die Handlungsperspektiven des Memorandums auf der Fachtagung „Auf dem Weg zur Beteiligungsgesellschaft“ mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft diskutiert.

Bezugsadresse:

Memorandum

Mitgestalten und Mitentscheiden – Ältere Menschen in Kommunen

Publikationsversand der Bundesregierung

Postfach 481009

18132 Rostock

Tel.: 0 18 05 / 77 80 90

Fax: 0 18 05 / 77 80 94

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.bmfsfj.de

Download:

www.alter-schafft-neues.de

Kontakt:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e. V. (BAGSO)

Bonngasse 10, 53111 Bonn

Tel.: 02 28 / 24 99 93 0

Fax: 02 28 / 24 99 93 20

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.bagso.de